161. BB: ATN d’Avoine Teubler Neu Rechtsanwälte

(31.08.2018)

Air Berlin / NIKI - erfolgreiche Sanierung oder Ausverkauf einer Fluggesellschaft?

Nach fast 40 Jahren ist die Geschichte von Air Berlin endgültig zu Ende gegangen. Am 27.10.2017 landete um 23.45 Uhr der letzte Flug der insolventen Fluggesellschaft auf dem Flughafen Berlin-Tegel.

Zum Abschied hatte sich Flugkapitän David McCaleb etwas ganz Besonderes ausgedacht. Über Berlin flog der Airbus A320 mehrere Schleifen, die auf dem Flugradar am Ende wie ein großes Herz aussahen. Eben jenes Symbol, das seit den roten Schokoherzen wie kein anderes für die Berliner Airline stand. Doch wie kam es zu dem „Flug in die Insolvenz“ und was wurde aus den roten Schokoherzen?
Als Wirtschaftskanzlei bündelt ATN d’Avoine Teubler Neu Rechtsanwälte die Kompetenzen in den Geschäftsfeldern Rechtsberatung, Wirtschaftsrecht, Restrukturierung und Sanierung sowie Insolvenzverwaltung. Mit diesem Hintergrund möchten wir Ihnen mit dem 161. Business-Breakfast einen Einblick hinter die Kulissen der Air Berlin Insolvenz geben und laden dazu herzlich ein:

Datum:    Freitag, 31. August 2018 um 07:45 Uhr

Ort:         ATN  Neu Rechtsanwälte, Bembergstr. 2-4, 42103 Wuppertal

Bitte benutzen Sie die beiden Parkhäuser im unmittelbaren Umfeld der Bembergstraße, das Parkhaus City-Arkaden oder das Parkhaus Hofaue City. Von dort aus sind es nur wenige Gehminuten zu unserer Kanzlei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Dr. Marc d’Avoine

ATN d’Avoine Teubler Neu Rechtsanwälte

Bitte melden Sie sich an!

Mehr Infos ATN Rechtsanwälte